martin vallo >> don't spook the horse!

SolarFeed

Nachfolgend Solarstrom-Feeds:

photovoltaik.eu

solarserver.de

News von photovoltaik online

Unfortunaly, this xml/rss feed does not work correctly...

RSS-Feed für Solar-Nachrichten

  • 50.000 neue Jobs durch Photovoltaik und Speicher

    Der Ausbau von Photovoltaik und Speichern könnte nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens EuPD Research die Zahl der Jobs in diesem Bereich in Deutschland verdreifachen.
  • 30 Prozent mehr Kapazität für Lithium-Ionen-Akkus

    Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und kooperierender Einrichtungen haben neue Erkenntnisse über Degradationsmechanismen bei Lithium-Ionen-Akkus gewonnen. Diese könnten zur Entwicklung von Akkus mit deutlich erhöhter Kapazität beitragen.
  • Schwarzheide geht beim Mieterstrom voran

    Nach drei Projekten in 2019 wird die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide im nächsten Jahr zwei weitere Gebäude mit solarem Mieterstrom ausstatten.
  • Mit 25-Punkte-Programm für Photovoltaik gegen die Windflaute

    Mit einem 25-Punkte-Programm will der Bundesverband Neue Energiewirtschaft den Ausbau der Photovoltaik politisch forcieren.
  • Doppelte Solarpflicht in Hamburg

    Der Hamburger Senat hat den Entwurf für die Novelle des Hamburger Klimaschutzgesetzes und einen Klimaplan beschlossen. Sie sollen erneuerbare Energien in der Hansestadt voranbringen. Dies gilt insbesondere für die Photovoltaik, aber auch die Solarthermie.
  • eco Grand Prix: In 24 Stunden elektrisch um die Welt

    182 Fahrer entschieden in der Motorsport-Arena in Oschersleben mit einem 24-Stunden-Rennen der Elektrofahrzeuge den diesjährigen eco Grand Prix.
  • Wirkungsgradrekord 17,6 Prozent für CIGS

    Das Gemeinschaftsunternehmen NICE Solar Energy mit Sitz in Peking und Schwäbisch Hall hat den Wirkungsgrad von CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen auf einen Weltrekord von 17,6 Prozent gesteigert.
  • Balkon-Solaranlagen bei Badenova im Test

    Der Energieversorger Badenova testet in Südbaden Balkon-Solaranlagen mit energieinteressierten Kunden, so genannten „Energiepionieren“.
  • Meteocontrol und Solcast kooperieren

    Die meteocontrol GmbH, Anbieter von Monitoringsystemen für PV-Anlagen, kooperiert mit Solcast, einem australischen Dienstleister für Satellitendaten
  • MaNiTU entwickelt nachhaltige Tandemsolarzellen

    Im Leitprojekt MaNiTU entwickeln sechs Fraunhofer-Institute nachhaltige, hocheffiziente und kostengünstige Tandemsolarzellen auf Basis neuer, umweltschonenderer Absorbermaterialien.
  • Uniper und Savosolar wollen bei Solarthermie zusammenarbeiten

    Der Kraftwerksbetreiber Uniper hat mit dem finnischen Solarthermie-Hersteller Savosolar eine Absichtserklärung (LOI) zur Zusammenarbeit bei großen Solarthermieanlagen für Fernwärme und Prozesswärme unterzeichnet.
  • Neue Zukunft durch Montan-Solarpark

    Auf der ehemaligen Kohlenhalde in den Kommunen Forbach und Petite-Rosselle im Departement Moselle entsteht ein Photovoltaik-Park, von dem Bürger und Gemeinden profitieren.
  • Nina Scheer: CDU/CSU bricht Koalitionsvereinbarung durch Klimapolitik

    In der aktuellen Diskussion um den Erhalt der schwarz-roten Koalition wirft die SPD-Umweltpolitikerin Nina Scheer der CDU/CSU einen Bruch der Koalitionsvereinbarung durch die Blockade von Windkraft- und Photovoltaik-Ausbau vor.
  • Senec vermeldet Absatzrekord für Photovoltaik-Heimspeicher

    Mit jeweils mehr als 1000 ausgelieferten und installierten Photovoltaik-Heimspeichern hat der Hersteller Senec im Oktober und im November nach eigenen Angaben Installationsrekorde aufgestellt.
  • AkoTec erhält Innovationspreis Berlin Brandenburg

    Das Land Brandenburg und der Berliner Senat haben den Solarthermiehersteller Akotec aus Angermünde ist für seinen MEGA-Kollektor mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg ausgezeichnet.
  • Speichermesse EES profitiert vom Wachstum der Erneuerbaren

    Die ees Europe, Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme in München, wird sich 2020 erneut vergrößern. Bereits ein halbes Jahr vor der Messe meldet der Messeveranstalter Solar Promotion, mehr als 90 Prozent der ees-Flächen seien bereits gebucht.
  • „Die Energiewende ist mit Freiflächen alleine nicht zu schaffen“

    Weil das Wachstum bei Solar-Freiflächen begrenzt ist, brauchen Betreiber von Solarparks wie die Hamburger Encavis AG Alternativen. Vorstandschef Dierk Paskert erzählt im Gespräch mit dem Solarserver, welche das sind und warum er dem Ende der EEG-Vergütungen mit Spannung entgegensieht.
  • Baden-Württemberg: Förderung für Kommunen, Firmen und Vereine

    Kommunen, Unternehmen, kirchliche Einrichtungen und Vereine können sich seit heute wieder um Fördermittel aus dem Programm „Klimaschutz-Plus“ des Landes Baden-Württemberg bewerben.
  • Software findet passenden Energiemix für kleinere Gemeinden

    Solarenergie, Erdwärme oder Photovoltaik – welche Form der Energieversorgung eignet sich am besten für die Gemeinde? Ein neuartiges Online-Tool der Fraunhofer-Gemeinschaft ermittelt für kleine Gemeinden den individuell optimalen Energiemix samt Fördermöglichkeiten.
  • EEHH-Cluster verleiht German Renewables Award

    Die Clusteragentur Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) hat zum achten Mal Innovationen und Pioniere der Erneuerbare-Energien-Branche mit dem German Renewables Awardausgezeichnet.
  • Leitfaden für Gemeinschafts-Photovoltaikanlagen

    Einen kurzen Leitfaden für gemeinschaftliche Photovoltaik-Projekte hat jetzt die Naturstrom AG veröffentlicht.
  • Klimapaket muss nur zum Teil in den Vermittlungsausschuss

    Der Bundesrat hat am Freitag wie erwartet für die geplanten Klimaschutzmaßnahmen den Vermittlungsausschuss angerufen. Der wird sich allerdings nur mit einem Teil befassen.
  • Solar-Prozesswärme für Erdgas

    Der Gasversorger Ontras will 2020 östlich von Berlin die größte Solar-Prozesswärmeanlage in Deutschland in Betrieb nehmen. Sie soll das Gas vor der Dekompression vorwärmen.
  • Voltstorage finanziert sich mit der Crowd

    Der Speicherhersteller Voltstorage hat über eine Crowdfinanzierung eine Million Euro eingenommen. Das Geld fließt in die Entwicklung und Produktion von Redox-Flow-Batterien.
  • SMA und LG Chem kooperieren bei Heimspeichern

    Die beiden Firmen versprechen einen Heimspeicher, der von einer Person transportiert und installiert werden kann.
  • Bayern nur mit erneuerbaren Energien versorgen

    Eine Studie zeigt, dass Bayerns Strombedarf bilanziell alleine mit regenerativen Energien gedeckt werden kann. Die Photovoltaik wäre eine tragende Säule dafür.
  • Mieterstrom für die Eifel

    Die Euskirchener Baugesellschaft realisiert zusammen mit dem Spezialisten Solarimo zwei Mieterstromprojekte im Westen der Republik.
  • Ab 2020 neue Förderung für erneuerbare Wärme

    Für erneuerbare Energien im Wärmebereich plant die Bundesregierung neue Förderbedingungen. Eine Novelle der Förderrichtlinien für BAFA- und KfW-Zuschüsse soll diese nach Solarthemen-Informationen schon zum 1. Januar 2020 an die Kriterien der künftigen Steuerabschreibungen für energetische Gebäudesanierungen anpassen. Die wichtigsten Änderungen an der Förderung für erneuerbare Wärme fasst dieser Solarthemen-Artikel zusammen.
  • UKA: Vom Wind- ins Solargeschäft

    Der Windparkentwickler UKA aus Meißen plant den Einstieg in das Solargeschäft in Deutschland. Im Fokus stehen Neuprojekte.
  • Eilmeldung: Kohleausstiegsgesetz ohne Erneuerbare Energien

    Im jüngsten Referentenentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums für das Kohleausstiegsgesetz, der den Solarthemen vorliegt, wurde auf alle Neuregelungen im Bereich der Erneuerbaren Energien verzichtet. Damit vertagt Minister Altmaier die innerhalb der Koalition umstrittenen Regelungen, unter anderem zu bundesweiten Mindestabständen für Windkraftwerken, voraussichtlich auf das kommende Jahr.
  • Photovoltaik: Expansion lässt Betreiber-Gewinne steigen

    Nach der Hamburger Encavis hat auch der Solarparkbetreiber 7C Solarparken nach neun Monaten 2019 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Hintergrund ist der Ausbau des Portfolios.
  • Förderung für grenznahe Wärmenetze

    Kommunen in der Grenzregion Deutschlands und der Niederlande können sich Pläne für ein Nahwärmenetz von der EU mitfinanzieren lassen. Das Interreg-Programm „TaskForce Wärmewende“ gibt Zuschüsse für Machbarkeitsstudien.
  • Photovoltaik: Spatenstich im Kohlerevier

    Die französische Tochter der saarländischen Montansolar hat mit dem Bau einer Photovoltaik-Freiflächenanlage auf dem ehemaligen Kohlerevier Terril Wendel begonnen. Bürger aus der Region können sich daran beteiligen.
  • PV Austria: Kleinanlagen vor ungewisser Zukunft

    Die Förderung für Photovoltaik-Kleinanlagen in Österreich endet in Kürze. Noch fehlt eine Anschlusslösung wie PV Austria kritisiert.
  • KIT testet Großspeicher

    Mit einem neuen Lithium-Ionen-Speicher zur kurzfristigen Netzstabilisierung und einem neuen Redox-Flow-Speicher für längere Speicherperioden testet das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein optimiertes Steuersystem.
  • Rathaus Freiburg verbraucht null Energie

    Das Freiburger Rathaus ist nicht nur das wahrscheinlich größte öffentliche Nullenergie-Bürohaus in Europa. Es hat auch im ersten Betriebsjahr eine gute Performance gezeigt.
  • Bundesländervergleich Erneuerbare: Nord- und Südland vorn

    Im jüngsten Vergleich zur Nutzung erneuerbarer Energien auf Bundesländerebene der Agentur Erneuerbare Energien (AEE) liegen Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein an der Spitze. Bei der Nutzung von Solarwärme und Photovoltaik rangiert Bayern vorn.
  • Frisches Geld für Edisun Power

    Über eine Kapitalerhöhung sammelt der Schweizer Solarstromproduzent Edisun Power Europe AG rund 48 Millionen Euro ein. Das Kapital soll dem Ausbau von Photovoltaik-Parks in Portugal zugute kommen.
  • Investitionen in Erneuerbare Energien rückläufig

    Schwellen- und Entwicklungsländer haben im vergangenen Jahr deutlich weniger für den Bau von regenerativen Stromkapazitäten ausgegeben als im Vorjahr. Grund war vor allem China.
  • Neuer Plan für grüne Gase

    Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) will 2020 eine Roadmap für grüne Gase in Deutschland vorlegen. Diese will aufzeigen, wo und wie die aus grünem Strom gewonnen Energieträger genutzt werden sollten.
  • Solarpark liefert Blindstrom nachts

    Ein Solarpark der britischen BP Lighthouse hat in Großbritannien bei Nacht erfolgreich Blindstrom geliefert. Die Energie aus den Wechselrichtern diente zur Stabilität der Netzfrequenz im Stromnetz von National Grid.
  • Stadtwerke entdecken Solarthermie

    In Deutschland werden 2019 voraussichtlich thermische Solarkollektorfelder mit einer Gesamtfläche von rund 37.000 Quadratmeter auf Freiflächen neu installiert. Die meisten dieser Kollektorfelder werden an städtische Fernwärmenetze angeschlossen.
  • Urbane Energiewende braucht Mieterstrom und Wärmenetze

    Die Deutsche Energieagentur (Dena) fordert den städtischen Ausbau von Photovoltaik und Mieterstrom sowie von Wärmenetzen auf Basis erneuerbarer Energien. Das sei wesentlich, um die Klimaziele 2030 zu erreichen.
  • Ausschreibungen: Nur noch Photovoltaik attraktiv

    Bei den gemeinsamen Ausschreibungen von Wind- und Solarkapazitäten hat sich nur die Photovoltaik beteiligt. Das zeigt das Dilemma in der Windkraft. Auch die Ausschreibung für Biomasse ist alles andere als ein Erfolg.
  • Forschungs-Institute: So geht grüne Industrie

    Die Denkfabrik Agora Energiewende und das Wuppertal-Institut zeigen auf, wie die energieintensive Industrie mit einem Sofortprogramm künftig klimafreundlich werden kann. Schlüssel sind grüner Strom, grüner Wasserstoff und neue politische Rahmenbedingungen.
  • Warnung vor Wasserstoff-Monopol

    Eine Allianz von Grünstromunternehmen warnt vor subventionierten Groß-Elektrolyseuren bei deutschen Netzbetreibern. Sie würden auf Kosten der Stromkunden andere Akteure beim grünen Wasserstoff aus dem Markt drängen.
  • Photovoltaik-Paket für Berlin läuft an

    Die Berliner Stadtwerke beginnen damit, die ersten landeseigenen Gebäude mit Solarstromanlagen auszurüsten. Die 600 Kilowatt starken Kraftwerke sind Teil eines Photovoltaik-Pakets für Berlin, das mehr als fünf Megawatt (MW) umfassen soll.
  • Photovoltaik-Betrug: IBC Solar wehrt sich

    Im Fall der Einfuhrhinterziehung mit falsch deklarierten Solarmodulen aus China sieht sich das Systemhaus IBC Solar AG als Opfer. Die Firma kündigte Schritte gegen die Importeure der Module an.
  • CDU-Vorstand will EEG-Umlage abschaffen

    Derzeit diskutiert die CDU während ihres Parteitages über die Zukunft der Partei. Dabei geht es nicht nur um Personalfragen, sondern auch um Leitbilder. Der Vorstand will mehr für den Klimaschutz erreichen. Und er will die EEG-Umlage abschaffen.
  • Novelle: KWK mit Erneuerbaren im neuen Jahr

    Schon zum 1. Januar 2020 will das Bundeswirtschaftsministerium offenbar eine Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetzes durch das Parlament bringen. Damit sollen auch die Bedingungen für erneuerbare Energien in Wärme- und Kältenetzen angepasst werden.
  • CHEM|ampere: Saubere Chemie dank Solarenergie

    CHEM|ampere, eine Forschungsinitiative, will ein Konzept für die Chemiefabrik der Zukunft erarbeiten und dabei erneuerbare Energien nutzen. Beteiligt sind die Universität Stuttgart, des Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und das Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB).
  • Geschäftsklimaindex: Positive Stimmung bei Solar-Installateuren

    Der vom Bundesverband Solarwirtschaft erhobene Geschäftsklimaindex Photovoltaik befindet sich auf einem Allzeithoch. Er liegt derzeit bei 138,4 Punkten. Dies ist seit dem Start des Indexes im Jahr 2005 der zweitbeste Wert überhaupt.
  • Tech-Milliardär plant weltgrößten Photovoltaik-Solarpark

    Mike Cannon-Brookes will im Norden Australiens mit einem Gigaprojekt Sonnenstrom produzieren und speichern. Der Strom soll über eine 3.800 km lange HGÜ-Verbindung nach Singapur geliefert werden.
  • Gesetzentwurf ohne Impulse für Windkraft noch für PV-Mieterstrom

    Das Kohleausstiegsgesetz soll nach dem Willen des Bundeswirtschaftsministers Peter Altmaier möglichst bald vom Kabinett verabschiedet werden. Es wird auch Restriktionen für die Windkraft und den Wegfall des 52-Gigawatt-Deckels bei der Photovoltaik enthalten.
  • IRENA-Studie: Was hält flüssige Biokraftstoffe zurück?

    In einer Studie analysiert IRENA die aktuellen Investitionshemmnisse für flüssige Biokraftstoffe. Die Agentur geht davon aus, dass der Einsatz vieler Arten von Biokraftstoffen zunehmen muss.
  • UmweltBank finanziert förderfreien Photovoltaik-Solarpark

    Der Solarpark Barth 5 westlich von Stralsund trägt sich durch ein PPA-Modell. Denn große Freiflächen-Photovoltaik ist ohne EEG-Förderung rentabel. Die UmweltBank entwickelt dafür einen PPA-Finanzierungsstandard.
  • Verbände fordern Ausbau der Wärmenetze mit Tiefengeothermie

    In einem gemeinsamen Impulspapier haben vier Verbände konkrete Handlungsempfehlungen für den Ausbau von Wärmenetzen vorgelegt, die mit Geothermie versorgt werden.
  • Krise in der Windindustrie

    Mit der Ankündigung des Wind­kraft­anlagen-Herstellers Enercon, 3000 Mitarbeiter im eigenen Unter­neh­men und in abhängigen Zulieferbetrieben auf die Straße zu set­zen, ist die Krise der Windindustrie vielen in Medien und Po­­l­itik erst deutlich geworden. Doch auch selbst wenn die Bundesregierung es wollte, würde sich der Aus­bau von Windenergieanlagen an Land nicht so schnell wieder auf die Beine bringen lassen, wie er durch veränderte Rahmenbedingungen in die Knie gezwungen wurde.
  • Solarparks: Gewinn für die Biodiversität

    Eine aktuelle Studie des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne) kommt zu dem Ergebnis, dass Solarparks positiv auf die Biodiversität wirken können.
  • Farming mit Photovoltaik: Training Center in der Türkei eingeweiht

    Sunfarming hat ein Food & Energy Training Center auf 25.000 Quadratmeter Fläche eingeweiht. Es ist an das Flüchtlingslager Cevdetiye in der Türkei angeschlossen.
  • Photovoltaik und Wärmepumpe für das Wohnquartier Neulichterfelde

    Im Südwesten Berlins entsteht ein Wohnquartier mit 2.500 Wohnungen, das mit kalter Nahwärme und Wärmepumpen versorgt wird. Für Mieterstrom sorgen Photovoltaikanlagen und ein BHKW.
  • Virtuelles Kraftwerk: Photovoltaik-Kunden profitieren

    Der Solarstromanbieter sonnen ermöglicht Haushalten 0 Euro Stromkosten und zusätzliche Einnahmen mit ihrer Photovoltaik-Batterie aus den Erlösen des virtuellen Kraftwerks des Unternehmens.
  • Transparenz für erneuerbare Energien

    Vattenfall und Microsoft starten ein Pilotprojekt zum stündlichen Abgleich (24/7) erneuerbarer Energien. Das soll die Transparenz der Herkunftsnachweise für erneuerbare Energien verbessern.
  • Centrum für Energiespeicherung eröffnet

    Am Fraunhofer Institut Umsicht in Sulzbach-Rosenberg ist das Centrum für Energiespeicherung (CES) eröffnet worden.
  • Innogy schließt PPA in Spanien

    Der Ökostromversorger Audax Renovables S.A. hat in Spanien mit innogy einen langfristigen Stromabnahmevertrag unterzeichnet.
  • Große Solarspeicher im Keller zusammen bauen

    Die Möglichkeit, mit großvolumige Wärmespeicher Solarwärme effizient zu nutzen, muss nicht an kleinen Türen, Toren oder engen Treppen scheitern. Einige Hersteller bieten dafür Modulspeicher an, die erst im Keller endmontiert werden.
  • Berliner Stadtreinigung bekommt Photovoltaik aufs Dach

    Die Berliner Stadtwerke haben für die Berliner Stadtreinigung auf zwei Dächern der mechanischen Abfallbehandlungsanlage in Neukölln eine Photovoltaik-Anlage errichtet.
  • 20 Jahre Förderauskunft von febis

    Die von Martin Kutschka gegründete und bis heute von seiner febis Service GmbH betriebene Fördermitteldatenbank foerderdata ist nunmehr seit zwei Jahrzehnten Pfadfinder im unübersichtlichen Förderdjungel der Energetischen Sanierung.
  • KIT forscht an neuartigen keramischen Solarzellen

    Grundlegend neue flüssig-applizierte keramische Solarzellen wollen Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) im Projekt KeraSolar entwickeln.
  • Hybridfähre bekommt Rotorsegel

    Die Installation eines Rotorsegels auf der Hybridfähre „Copenhagen“, die für die Rederei Scanlines zwischen Deutschland und Dänemark verkehrt, ist während eines geplanten Werftaufenthaltes jetzt vorbereitet werden.
  • BayWa r.e. eröffnet Photovoltaik-Vertrieb auf den Philippinen

    BayWa r.e hat in Makati City, dem wichtigsten Finanzzentrum der Philippinen, einen Standort zum Vertrieb von Photovoltaik eröffnet.
  • Europäischer Solarpreis 2019

    Die Vereinigung Eurosolar hat am Freitag acht wegweisende Projekte für die europäische Energierevolution mit dem Europäischen Solarpreis 2019 geehrt. Die Auszeichnungen wurden bei einer Zeremonie auf dem Campus Belval in Esch-sur-Alzette, Luxemburg, übergeben.
  • Zertifikatehandel: Ein Preis für CO2

    Am Freitag beschloss der Bundestag mit den Stimmen der Koalition das Gesetz über einen nationalen Zertifikatehandel für Brennstoffemissionen (Brennstoffemissionshandelsgesetz – BEHG).
  • Bundestag beschließt Klimaschutzgesetze

    Mit großer Eile sind in dieser Woche nur mit den Stim­men der Regierungskoalition Klimaschutzgesetze vom Bun­destag be­schlossen worden, die auch für den Ausbau erneuerbarer Energien von Bedeutung sein werden. Dabei hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze wesentliche Teile ihres Entwurfs aus dem Früh­jahr durch­setzen können.
  • Steuergesetz soll Windkraft und Sanierung fördern

    Mit den Stimmen der Regierungskoalition wurde am Freitag das Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms im Steuerrecht beschlossen. Damit soll zum einen eine steuerliche Förderung von Gebäudesanierungen und zum anderen eine besondere Grundsteuer für Windkraftanlagen eingeführt werden.