martin vallo >> don't spook the horse!

Information

This article was written on 31 Jul 2011, and is filled under Keep on rockin!, Osnabrooklyn.

Jello Biafra im Bastard Club

Gestern spielte die Punklegende Jello Biafra im Bastard Club in Osnabrück. Dies habe ich erst am selben Morgen im Stadtblatt gelesen. Nach der ersten Recherche im Internet der Schock: Ausverkauft! Trotzdem bin ich am Abend frühzeitig in der Buersche Straße gefahren und hab dann doch noch eine Karte ergattert. Zum Glück! Mit inzwischen schütteren Haaren legten Jello & Band ein großartiges Konzert hin. Wie gewohnt wetterte er mit unglaublicher Inbrunst zwischen den einzelnen Stücken gegen die Mißstände in der Welt. Neben dem neuen Material durften vor allem auch in den Zugaben alte Dead Kennedys Klassiker wie "California, über alles" und "Holiday in Cambodia" nicht fehlen. Das Publikum war begeistert und ging gut ab, angesichts der gehobenen Alterstruktur mussten einige Anwesende eher aufpassen keinen Oberschenkelhalsbruch zu erleiden.

Kurzum: Polit-Punk vom Feinsten und sicher einer der Konzert-Highlights in diesem.

JELLO BIAFRA & The Guantanamo School of Medicine

29 Jahre hat es gedauert und nun kam die Punk-Rock-Ikone wieder nach Osnabrück. Die ganze Band besteht aus Ikonen… Members of WEEN, DEAD KENNEDYS, BUTTHOLE SURFERS & FAITH NO MORE.

 

Links

http://www.bastard-club.blog.de

http://www.myspace.com/jellobiafraandthegsm

Kommentare sind geschlossen.